Kelvin Lunga

Wer heutzutage nicht mindestens in der Regionalliga kickt, kann es nicht mehr packen. Wie oft hat man diesen Spruch schon gehört? „Kelly“ beweist das Gegenteil: Durch eine von Schnelligkeit, Torgefahr und Einsatz geprägte Oberligasaison 14/15 beim Bonner SC spielte sich der Sunnyboy in die Notizblöcke zahlreicher höherklassiger Vereine. Schlussendlich unterzeichnete er einen Vertrag bei der U23 des 1. FC Köln. Selbst ein Kreuzbandriss nach sehr verheißungsvoller Vorbereitung ließ den stets gut aufgelegten Bonner nicht verzweifeln. Nach seinem Comeback in der Rückrunde der Saison 15/16 läuft er aktuell wieder für „seinen“ Bonner SC in der RL West auf und bereichert nach grandiosem Saisonstart die Liga.